"Der wohltuende Kamineffekt für Ihre Ohren"

 

 

Bei der Ohrkerzenbehandlung wird eine trichterförmige Kerze, die aus Honig, Bienenwachs und verschiedenen Kräutern besteht, abdichtend in den äußeren Gehörgang aufgesetzt, wodurch ein leichter Unterdruck (Kamineffekt) im Inneren der Ohrkerze und eine Vibration der stehenden Luftsäule entsteht. Dies bewirkt eine sanfte Massage des Trommelfells mit Druckregulation im Ohr. Die Wärme regt die Durchblutung an und intensiviert die Lymphzirkulation. Ferner werden Reflexzonen am Ohr stimuliert. 

 

Hauptanwendungen: akute und chronische Beschwerden im Kopf- und Ohrbereich

- Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen, Schnupfen und Erkältungen, Tinnitus und Stress

 

Patienten beschreiben häufig während oder nach der Anwendung eine wohltuende druck-und schmerzlindernde Empfindung im Kopfbereich. Es kann auch zu einer besseren Nasenatmung oder besserem Geruchssinn kommen.

 

Kinder profitieren auch von der Behandlung mit Ohrkerzen, allerdings sollten sie in einem Alter sein, wo sie schon ca. 25 min still liegen können.

 

Ablauf der Behandlung:

Zuerst führe ich eine kurze Anamnese und Inspektion der Ohren durch, anschließend folgt die Behandlung beider Ohren mit den Ohrkerzen. Das Abbrennen der Ohrkerzen dauert ca. 10- 12 Minuten. Im Anschluss erfolgt dann eine Kopf- und Nackenmassage.

Kosten: Ohrkerzenbehandlung inkl. Massage von Kopf und Nacken ( 50 min ) 50 €